Ehrungen und Beförderungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Albersweiler

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Albersweiler fand zum Abschluss des Jahres traditionell im Feuerwehrgerätehaus die Weihnachtsfeier statt.

Hierzu begrüßte Wehrführer Markus Schrauder Bürgermeister Christian Burkhart der, unterstützt vom stellvertretenden Wehrleiter Bernd Pietsch, im Rahmen dieser kleinen Feierstunde, wieder einige Ehrungen, Ernennungen und Beförderungen langjähriger Mitglieder vornahm.

Stolz war man darauf zwei neue Mitglieder begrüßen zu dürfen. Verpflichtet wurden Kevin Zey und Fabian Schneider.

Des Weiteren ernannte Bürgermeister Christian Burkhart Sebastian Mees und Christian Theobald zum Oberfeuerwehrmann, Susanne Kalker zur Löschmeisterin und Marcell Kiefer zum Brandmeister. Die Ernennung des entschuldigten Thomas Staudt zum Oberfeuerwehrmann wird entsprechend nachgeholt. Michael Rauchholz wurde für 10 Jahre freiwillige Pflichterfüllung geehrt, Sebastian Messemer erhielt für 20 Jahre die Ehrenmedaille in Bronze und Stefan Bernhart für 30 Jahre die Ehrenmedaille in Silber.

Wehrführer Markus Schrauder gab zudem einen kleinen Rückblick hinsichtlich der Ereignisse im zurückliegenden Jahr. Insgesamt absolvierte die Freiwillige Feuerwehr Albersweiler 44 Einsätze davon 19 Einsätze der First Responder, 11 Brandeinsätze, 6 Einsätze aufgrund Unwetter, 6 Mal Technische Hilfeleistung und 2 Einsätze aufgrund von Absperrungen. Die Personalstärke der aktiven Wehr blieb im Vergleich zum Vorjahr gleich. Man war im Jahr 2019 ca. 350 Stunden im Einsatz und verbrachten 750 Stunden mit Unterricht und Übungen.

Bürgermeister Christian Burkhart sprach der Mannschaft seinen größten Respekt, Anerkennung und vor allem auch ein riesiges Dankeschön für die geleistete Arbeit aus.

Bürgermeister Christian Burkhart ( 1. v.l. 2 Reihe ), stellvertretender Wehrführer Bernd Pietsch ( 5. v.l. 2 Reihe ) sowie Ortsbürgermeister Ernst Spieß
( 7.v.l. 2 Reihe ) gemeinsam mit den Geehrten der Freiwilligen Feuerwehr Albersweiler.
Quelle: www.vg-annweiler.de